RSS
RSS

Russland-2013: neye Perestroyka oder kalter Bürgerkrieg?

8. November 2012 | 20:00

Am Donnerstag den 8. November ab 20:00 im Panda-Theater in Berlin

Fotovortrag - Diashow - Infotainment - Politisch & Poetisch

Was Sie schon immer über russische Opposition wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten (Eintritt frei)

Foto: Vlad Chizhenkov

Foto: Vlad Chizhenkov. Nach der Aktion "Pussy Riot Bus" in Moskau, im Maerz 2012.

Wir laden herzlich ein zu einem spannenden Abend über die aktuelle Situation in Russland. In einem Fotovortrag mit anschliessender Frage- und Diskussionsrunde berichtet der 41-jährige Moskauer Autor und Journalist Alexander Delphinov (auf dem Foto rechts zusammen mit Dmitrij "Skif" Putenihin) aus dem Alltag der russichen Opposition und Kunst-Aktivismus.


Delphinov: "Man hat mich oft hier in Deutschland gefragt, ob ich die Pussy Riot Band persoenlich kenne, wer ist zum Beispiel Sergei Udaltsov oder Alexei Navalny, wann wird die russische Schneerevolution endlich stattfinden und wo sind eigentlich die Partisanen, die auf den Polarbaeren reiten. Ich habe dann einige Bilder teilweise aus dem Internet teilweise von meiner eigenen Festplatte zusammengestellt und jetzt moechte ich diese Bilder zeigen und dabei live kommentieren, was das alles zu bedeuten hat. Es wird echt spannend, Leute! Wir haben es schon experimentell bewiesen. Ach ja, Pussy Riot. Die Bilder von den Punk-Feministinnen, die ich zeigen werde, habe ich selbst in Moskau gemacht, als ich zwei von den Aktivistinnen in einem geheimen Untergrundraum besucht habe".

Unter anderem geht es um folgende Themen:
-Navalny, Udaltsov, Nemtsov, Limonov und andere bekannte Strassenpolitiker aus der nichtparlamentarischen Opposition
-Warum die Protestenbewegung eigentlich nur in Moskau aktiv bleibt
-Brennende Punkte: Sozialpolitik, Drogenpolitik, Islamismus
-Neue politischen und Art-Aktivisten: Pussy Riot, Occupy Abai usw.
-Die neue “gesetzlose Gesetze” von Putin & Co
-“Partisanen” aus dem russischen Fernen Osten: ist der Buergerkrieg moeglich?

Ablauf des Abends: Doors open 20.00. Beginn 20.30. Nach eine Stunde Diashow gibt es eine Pause, danach Fragerunde. EIntritt frei.
 
Wie findet man das Panda-Theater? Eine Karte HIER.
Kommentare

Kommentieren